Presse-Service

Unverändert aktuell ist unser auf der IAA 2009 und der AMI 2010 gestartetes Thema, dem sich unser Verband auch in Zukunft intensiv widmen wird : Die deutsche Automobilgeschichte und ihre beeindruckende Markenvielfalt – es gab bei uns einmal über 500 Automobilmarken!

Sonderthema “Legendäre deutsche Automarken“

Kennen Sie Borgward oder Wanderer? Nur zwei von fast 500 Marken, die für die deutsche Automobilgeschichte stehen. Viele von Ihnen können in den über 250 deutschen Automobil- und Technikmuseen bestaunt werden. Eine Auswahl der „fast vergessenen“ Markenvielfalt mit großer und manchmal auch kleiner Geschichte wurde auf der AMI auf einem Multimedial-Terminal zusammen mit dem GTÜ-Oldtimer-Service den Besuchern präsentiert, vom Verband der deutschen Museen für Auto, Motor und Technik, bekannt als „Deutsche Museumsstraße“.

Die neue Karte steht zum Herunterladen zur Verfügung.

Bitte beachten:
Die neue Broschüre “Deutschland entdeckt seine Automuseen” liegt für Interessenten in den Mitgliedsmuseen des Verbandes kostenfrei aus (sh. Kurzporträts der Museen).

Wir bitten Sie in Ihren Publikationen um einen entsprechenden Hinweis, um Einzelnachfragen an den Verband zu vermeiden.

Vielen Dank!